Facebook

Die Kinesiologie hat sich in vielen Anwendungsbereichen bewährt. Arbeiten wir in der Kinesiologie am emotionalen Bereich des Menschen, ist das von Daniel Whiteside und Gordon Stokes entwickelte 3in1 Concepts sehr erfolgversprechend. Das Verhaltensbarometer ist dabei ein zentrales Instrument.

Im pädagogischen und therapeutischen Bereich kann das Verhaltensbarometer einen schnellen Zugang zu der gesamten Geschichte einer emotional blockierten Reaktionskette schaffen. Das Verhaltensbarometer hilft Ihnen, Ihre Gefühle zu erkennen und daraus abzuleiten, was Sie wirklich wollen. Auch lange festgefahrene Themen kommen so wieder in Fluss.

Besonders bei Kindern ergänze ich diese Methode gern mit Elementen aus dem Brain-Gym und der Edu-Kinestetik. Beides sind sehr effektive Methoden, mit der sich Lern-, Konzentrations- und Gehirnleistungen aktivieren und verbessern lassen.

   
© Marion Hoffmann
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen