Facebook
Liebe Freunde und Interessierte,
 
die heutige Rundmail enthält Informationen zu den folgenden bevorstehenden Veranstaltungen
 
  • Kinetic Mind Coaching Online Kurs mit Karin Müller und Marion Hoffmann: nächst möglicher Einstieg ist der 1.7.2017
  • Kinetic Mind Coaching Tagesseminare in Nienhagen: 15. Juli, 16. Sept. , 4. November, jeweils 10 – ca. 18 Uhr. (Themen s. unten)
  • Systemische Aufstellungsarbeit in Eldingen: 19. August, 10 – ca. 18 Uhr
  • Kinesiologie im Alltag in Burgwedel: 01. Sept. 18 – 20 Uhr und 02. Sept.  10 – ca. 17 Uhr.
Durch die Kinetic Mind Coaching Arbeit sind die Rundbriefe sehr „ pferdelastig “ geworden, so dass ich zukünftig die Möglichkeit für zwei getrennte Rundbriefe geschaffen habe. Es wird dann einen Rundbrief „Praxis“ Praxisgeben und einen zweiten Rundbrief „KMC“ KMC.
 
Wer einen KMC Rundbrief erhalten möchte, kann diesen mit einer kurzen Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern. Einige, von denen ich weiß, dass sie Pferdeleute sind, habe ich bereits in den KMC Verteiler aufgenommen. Wer das nicht möchte, möge es mir bitte nachsehen und sich durch ein einfaches betätigen der Abmeldefunktion abmelden. Ich brauchte einen kleinen Anfangsbestand für die Programmierung.
 
Es folgen die ausführlichen Kursbeschreibungen:
 

 
Systemische Aufstellungsarbeit In EldingenAufstellung
  • System-, Organisations- und Teamaufstellungen
  • Beziehungs- und Familienkonflikte
  • Symptom- und Zahnaufstellungen
  • Heilende Wege für Mensch und Tier
" Wer im Vorwurf verharrt, erwartet die Lösung von
außen und ist dadurch von seiner Seele abgeschnitten......"
 
Termine:  Samstag, 19. August und Samstag, 18. November, jeweils 10 – ca. 18 Uhr
 
Auch stellvertretende Beobachter sind herzlich willkommen und können ohne eigenes Anliegen die Methode kennen lernen.
 

 
Online Seminar Kinetic Mind Coaching – nächster Einstieg 01.07.2017
 
3 Monate Studiendauer, nächster Einstieg zum 01.07.2017 möglich, 14 tägige Zusendung des Unterrichtsmaterials, 285,-€. Kein Webinar. Individuelle Betreuung, daher begrenzte TN Zahl.
 

KMC mit Text

 

 

 
„Kinetic Mind Coaching vereint Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, der Kinesiologie, der Stressforschung, der systemischen Therapie, der gewaltfreien Kommunikation und der Tierkommunikation, setzt Impulse und lässt dem Anwender Raum, seine eigene Lösung zu einer gelungen Mensch – Pferd Beziehung zu entwickeln.“
 
Marion Hoffmann (Dipl. Soz. Päd. , Psychotherapeutin HPG und Kinesiologin, 3in1 Consultant Facilitator & Advanced Instructor) und Karin Müller (Kulturwissenschaftlerin M.A., Psychotherapeutin HPG, Autorin zahlreicher Pferderatgeber), beide seit vielen Jahren als Seminarleiterinnen tätig, haben mit der Kinetic Mind Coaching Methode ihre Wissensgebiete speziell den Bedürfnissen von Reiterinnen und Reitern angepasst.
 
Kinesiologie, die Lehre von der Bewegung, hat sich im Bereich des Sports schon seit langem einen Namen gemacht. Erkenntnisse aus Neurowissenschaft und Stressforschung zeigen auf, wie körperliche und psychische Funktionen durch unser Denken und Fühlen, sowohl positiv als auch negativ beeinflusst werden. Kinetic Mind Coaching zeigt Techniken und Wege auf, die blockierende Einstellungen und körperlich verankerte Blockaden lösen können. Entstehen kraftvolle, innere Bilder so werden sich Leistung, Wahrnehmung und Konzentrationsvermögen steigern; persönliche Ziele werden greifbarer, das Selbstbewusstsein steigt. Kinetic Mind Coaching ist keine Reitlehre, verhilft  aber zu innerer Ruhe und Kraft und damit zu mehr Glück und Harmonie mit dem Partner Pferd, egal in welcher Reitweise sich jemand zuhause fühlt.
 
Ängste, Glaubenssätze, Blockaden – jeder kennt sie. Auf dem Pferderücken können sie uns sogar gefährden. Reiten fängt im Kopf an. Selbstzweifel und Stress stehen dem  gewünschten Erfolg im Weg.  Sie nehmen die Freude am Reitsport und dem Zusammensein mit dem Pferd und die gewünschte Endschleunigung, Entspannung, Harmonie oder den sportlichen Erfolg.
 
Durch Techniken aus der Kinesiologie und neuroimaginativen Gestalten werden Schritt für Schritt aufgezeigt, wie sich emotionaler Stress nachhaltig reduzieren lässt.
 
Verständlich wird erklärt, wie das Gehirn funktioniert, Stress wird fühlbar aus dem auslösenden Ereignis separiert und auf eine händelbare und lösbare Ebene verschoben.
 
Indem das Gehirn positiv stimuliert wird, lässt sich eine haltgebende Kraft entwickeln. Synaptische Verbindungen werden neu angeordnet und die Mensch-Pferd-Beziehung harmonisierend beeinflusst. Ängste, blockierende Haltungen und Selbstzweifel werden bearbeitet und aufgelöst.
 
Anders als bei handelsüblichen Ratgebern wird hier ein jeder in seiner Individualität und eigenen Mensch-Pferd Beziehung abgeholt und begleitet. Kinetic Mind Coaching verzichtet darauf „in Frage zu stellen“ oder „besser zu wissen“. Kinetic Mind Coaching ist vielmehr eine Anregung, eine Ergänzung, setzt Impulse und lässt dem Anwender Raum, seine eigene Lösung zu entwickeln.
 
Nähere Infos können per Email angefordert werden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 
Ab Juli 2017 werden auch regelmäßig KMC Kurse angeboten, die sich unterschiedlichen Themenbereichen zuwenden, Veranstaltungsort: Nienhagen
 
Am 15 Juli findet das erste Seminar statt zum Thema:  „Angst“ – ein Tabuthema unter Reitern?“
Kosten: 140,-€
 
Angst ist ein Gefühl, das jeder Reiter kennt, nur sprechen viele Reiter nicht darüber oder allerhöchstens in einem sehr vertrauten Kreis.
 
Aus Sicht des Gehirns hat Angst zunächst einmal die Funktion unser Überleben zu sichern.
 
Unter Stress werden Gehirnareale geschlossen, um die Arbeit der anderen Bereiche zu optimieren. Der Bereich der Lebenserfahrung wird durchblättert, eine bereits bewährte Lösung ausgewählt und der Handlungsbereich aktiviert die zur Umsetzung notwendigen Muskelgruppen. Der Befehl lautet dann Angriff oder Flucht.
 
Sätze wie: „Doch brauchst doch keine Angst zu haben“ oder „Reiß dich mal zusammen“ sind überflüssig weil sie nichts nützen. „Doch, ich muss Angst haben, weil mein Gehirn auf Grund meiner Lebenserfahrung genauso programmiert ist.“  Und nun?
 
Kinetic Mind Coaching vereint Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, der Kinesiologie, der Stressforschung, der systemischen Therapie, der gewaltfreien Kommunikation und der Tierkommunikation, setzt Impulse und lässt dem Einzelnen Raum, seine eigene Lösung zu einer gelungen Mensch – Pferd Beziehung zu entwickeln.“ 
Marion Hoffmann 2017
 
Marion Hoffmann (Dipl. Soz. Päd. , Psychotherapeutin HPG und Kinesiologin, 3in1 Consultant Facilitator & Advanced Instructor) und Karin Müller (Kulturwissenschaftlerin M.A., Psychotherapeutin HPG, Autorin zahlreicher Pferderatgeber), beide seit vielen Jahren als Seminarleiterinnen tätig, haben mit der Kinetic Mind Coaching Methode ihre Wissensgebiete speziell den Bedürfnissen von Reiterinnen und Reitern angepasst.
 
Am 16. September geht es um das Thema: „Gewaltfreie Kommunikation mit Pferden“
Kosten 140,-€
 
Und am 4. November wird das Thema lauten: „ Mentales Training und Verhaltensbarometer für mehr Harmonie mit dem Partner Pferd.“
Kosten: 140,-€
 
Die Kurse bauen nicht aufeinander auf und können einzeln gebucht werden. Bei Buchung aller drei Kurse beträgt die Gebühr 360,-€ (Ersparnis 60,-€)
 

 
Kinesiologie im Alltag - Einführung in die emotionale Kinesiologie in Großburgwedel
 
Kinesiologie
Positive innere Bilder besitzen eine Halt und Orientierung bietende, Ordnung stiftende und bewahrende Kraft. Wenn innere Bilder aber in eine Sackgasse führen oder in Selbstzweifeln münden, hilft nur, das Bild in Frage zu stellen und die neuronalen und synaptischen Verhaltensmuster neu zu ordnen. Das Unterbewusstsein kann nicht unterscheiden zwischen dem real Erlebten oder den inneren Vorstellungen, so dass uns reale Lernerfahrungen und innere Bilder gleichermaßen öffnen und erweitern oder uns verengen und starr werden lassen.
 
Unter Anwendung von Kinesiologie, Muskeltest und Verhaltensbarometer lernen wir etwas über den Aufbau des Gehirns, über die Verarbeitung von Sinneseindrücken und Gefühlen und warum wir im Stress von alten instinktiven Verhaltensweisen gesteuert werden.
 
Anhand eingebrachter Beispiele erfahren wir, wie sich Glaubensmuster und Haltung verändern lassen und ein entspanntes, freundliches und eigenverantwortliches agieren möglich werden kann.
 
Freitag, 01.09.2017, 18 - 21.00 Uhr + Samstag, 02.09.2017, 10 - 17.00 Uhr
 
Ort: Burgwedel – Wettmar
 
 
   
© Marion Hoffmann
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen