Facebook

Hier können Sie den .......

Liebe Klienten und Kursteilnehmer,

ich hoffe, Sie alle sind so weit gesund.
Meine Beratungstermine mit Ihnen und Euch sind von mir vorerst bis Ende April abgesagt.

Dennoch bin ich da.
Marion Telefonisch
Erwachsene und Kinder mit psychischen Beeinträchtigungen haben es momentan besonders schwer, denn Ängste werden oft sehr intensiv wahrgenommen.
 
Die Coronapandemie stellt viele Menschen vor große Herausforderungen und gerade diejenigen, die unter psychischen Problemen, depressiven Verstimmungen oder Angststörungen leiden, erleben berechtigte Sorgen noch größer und katastrophaler.

Oft setzt ein Gedankenkreisen ein, das sich nur sehr schwer ablenken lässt.
 
Sollten  Ausgangsbeschränkungen beschlossen werden, wird es unter Umständen schwer, ohne Besuch und Gespräche durchzuhalten.
 
Wenn ich Ihnen mit einem telefonischen Gespräch helfen kann, bin ich für Sie da. Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie eine Email. Hinterlassen Sie auch wie gewohnt eine Nachricht, so dass ich schnellst möglich zurückrufen kann.
 
Gemeinsam schaffen wir das.
 
Alles Gute und achten Sie gut auf sich.
Marion Hoffmann
Liebe Klienten und Kursteilnehmer,

mit meiner Arbeit bin ich Teil des Gesundheitssystems und fühle mich verpflichtet, den Empfehlungen zu folgen und meinen Beitrag zum Schutz älterer und geschwächter Menschen zu leisten.
Da meine Arbeit durch den Muskeltest direkten Körperkontakt bedeutet und viele meiner Kunden Kinder aus den umliegenden Schulen sind, werde ich den mir möglichen Teil beitragen und meine Praxis bis voraussichtlich 30. April schließen.

Ich melde mich telefonisch um Ersatztermine abzustimmen.
 
Optimistische Grüße, 
 
Marion Hoffmann

 

Liebe Freunde und Interessierte,

Fortlaufendes Gruppenangebot
Kreativnachmittag mit Kindern - Tiergestützte Kinesiologie

Nähe und Distanz Erfahrungen. Den anderen erfassen, ohne zu (be-) werten. Dialog im Jetzt. Das Beste aus dem Jetzt herausholen. Spielerisch und mit Spaß das innere und äußere Gleichgewicht entwickeln mit der Unterstützung des Arbeitspartners Alpaka.
Marion

Die positiven Effekte tiergestützter Intervention sind inzwischen durch Studien eindrücklich belegt. Tiere nehmen ihr Gegenüber wahr, reagieren auf feinste Unstimmigkeiten, ohne aber zu urteilen und Erwartungen zu knüpfen.
Kara 
Es können sich sozial-, emotionale Kompetenzen verbessern, sowie Motivation, Konzentration und Aufmerksamkeit. Weitere Ziele sind die Kommunikationsförderung, eine Verbesserung der Stimmungslage, Regeln einhalten und Anweisungen entgegennehmen lernen.
 
Wir, Marion Hoffmann und Renate Barth werden mittwochs von 15 – 16.30 Uhr Zeit mit euch und den Pakis auf dem Alpaka Hof in Habighorst verbringen.

Willkommen sind Kinder ab 6 Jahren. Die max. Kinderzahl ist auf 6 Kinder begrenzt.

Der Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich.
Anmeldungen und nähere Infos unter T. 05144-93410.
 
 
 
8. + 9. November 2019
Aufstellungen als heilsame BegleitungAufstellung

Systemaufstellungen haben neben den klassischen Familienaufstellungen in den letzten Jahren Eingang in viele Lebensbereiche und Berufsfelder gefunden.
Über Pädagogik und Therapie hinaus, werden sie u.a. erfolgreich in beruflichen Klärungsprozessen eingesetzt, tragen zum Verständnis körperlicher Signale und Symptome bei oder helfen bei der Lösungsfindung verschiedener zwischenmenschlicher Probleme.
 
Veranstaltungsort: Eldingen
Anmeldungen sind erforderlich. Der Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2019
 

 
Mit herzlichen Grüßen,
Marion Hoffmann
Liebe Freunde und Interessierte,
nach den etwas ruhigen Sommerferien startet die Praxis wieder mit den folgenden Kursangeboten:

KK

KMC

Aufstellung k

Aufstellung k

Lernen Monitor

Vorwuerfe kk

AufstellungFiguren
Mit herzlichen Grüßen,
Marion Hoffmann
Dieser neu konzipierte Kurs soll ein Angebot an Kinder zwischen 10 und 13 Jahren sein, der bei manchen Themen und Entwicklungsanliegen das bisherige Angebot sinnbringend ergänzen kann.



Alpaka L Joschi Schlumpf Carla Lena Alpaka R

Inzwischen belegen Studien, dass in der Interaktion mit Tieren, neben weiteren positiven Effekten, das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet wird. Der Anstieg von Oxytocin verringert das Stresshormon Kortisol und das gewünschte Lösen von emotionalen Stressfaktoren, Lernblockaden oder Einschränkungen in der Wahrnehmung mit allen Sinnen wird durch den Arbeitspartner Tier unterstützt.

Angesprochen sollen besonders die Kinder sein, die nur schwer Grenzen ziehen  oder die Grenzen anderer wahrnehmen und akzeptieren können.

Empathie, das Einfühlen in andere ist zwar nicht, wie bei manchen Krankheitsbildern gestört, aber, wie wir es in der Kinesiologie nennen, durch Stressfaktoren blockiert.

In jedem Menschen ist ein natürliches Bedürfnis nach Nähe zu Natur, anderen Lebewesen und Landschaften angelegt (Biophilie) und bildet die Voraussetzung für eine gesunde emotionale Entwicklung.

Hier kann der Arbeitspartner Tier wertvoll unterstützen. Tiere nehmen ihr Gegenüber wahr, reagieren auf feinste Unstimmigkeiten, ohne aber zu (be-) werten und Erwartungen zu knüpfen. Sie sind unglaublich gut darin, ihr Gegenüber zu spiegeln und einen Selbsterkennungsimpuls auszulösen.
Ziele der tiergestützten Intervention können sein:
  • Förderung sozial-, emotionaler Kompetenzen
  • Steigerung von Motivation, Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Kommunikationsförderung
  • Verbesserung der Stimmungslage
  • Überwinden von Therapiemüdigkeit
  • Regeln einhalten, Anweisungen entgegennehmen
Zum Einsatz kommen:
  • Zwei Jack Russell Terrier
  • Zwei griechische Landschildkröten
  • Zwei Alpakas
Regeln:
  • Die Tiere sind versichert
  • Sind tierärztlich betreut und werden artgerecht gehalten
  • Die Anerkennung durch das Gesundheitsamt liegt vor
Veranstaltungsort:

Die Termine finden abwechselnd in 29348 Eschede, Hermannsburger Str. 9  und in 29359 Habighorst, Kirchweg 3 statt.

Gruppengröße:

Die Gruppengröße ist auf 4 Kinder begrenzt.

Kosten:

Der gesamte Kurs, der sich über 8 Termine (Wochen) erstreckt, kostet pro teilnehmendem Kind 488,-€ (U.Ust. kann über eine Zusatzversicherung eine Abrechnung mit der Krankenkasse erfolgen) Das wird am ersten Abend besprochen.

Kursleitung:

Marion Hoffmann, Dipl. Soz.Päd., Psychotherapeutin (HeilprG), Aufstellungstherapeutin, in Ausbildung zur Fachkraft für tiergestützte Intervention (ISAAT zerfifiziert) und Renate Barth, Alpakazüchterin und ausgebildet nach der „Camelidynamics“- Methode von Marty McGee Bennett

In einem ersten Vorgespräch mit den Eltern, erfolgt ein sorgfältiges Vorgespräch und eine Formulierung der jeweiligen Erwartungen und Wünsche.
Für jedes einzelne Kind wird dann ein Zielplan erstellt.
Der gesamte Kurs umfasst das Vorgespräch mit den Eltern und 8 Termine (1,5 Std.) mit den Kindern.

Termine:

Vorgespräch mit den Eltern: Donnerstag, 15.08.2019 in Eschede, 19 – ca. 21 Uhr
  1. Termin mit den Kindern: 21. August,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Habighorst
  2. Termin mit den Kindern: 28. August,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Eschede
  3. Termin mit den Kindern: 04. September,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Habighorst
  4. Termin mit den Kindern: 11. September,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Eschede
  5. Termin mit den Kindern: 18. September,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Habighorst
  6. Termin mit den Kindern: 25. September,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Eschede
  7. Termin mit den Kindern: 09. Oktober,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Habighorst (Spaziergang mit den Pakies)
  8. Termin mit den Kindern: 16. Oktober,  15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Eschede (Eltern bitte schon um 16.30 Uhr da sein)

 

Einen schönen Sommer und herzliche Grüße,
Marion Hoffmann

   
© Marion Hoffmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.